„Weltreise“, Teil 1, per Autostopp von Willisau zum Zoll(haus) in Ufhusen

Bild 1

Freitag, 18. Juli, 9.00: Daumen hoch, der (Kantons-)Grenze entgegen. Wir, Fabienne Muri und Norbert Bossart, stehen vor einer besonderen Herausforderung. Sie stoppt das erste Mal, er wohl zum letzten Mal im Leben. Warum? Fabienne: „Mein Vater bläute mir ein: Egal wo, egal um welche Zeit – bevor du in ein fremdes Auto steigst, ruf mich an.“ Norbert: „Ich will doch an der Strasse nicht alt aussehen. Doch einst fuhren wir per Anhalter um die halbe Welt.“ Bossart schwelgt in alten Zeiten, von „on the road“ und so.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s