Sich erinnern

Die Vergangenheit der Landwirtschaft lebendig machen. Das können nicht nur die Kottwiler mit ihren Oldtimern. Das Schweizerische Agrarmuseum im Burgrain Alberswil zeigt auf 2’500 Quadratmetern Ausstellungsfläche die Entwicklung der Landwirtschaft. Bei dem Desserthalt auf Burgrain waren die Seniorinnen und Senioren eingeladen, das Museum zu besuchen. Dabei wurde deutlich: Was heute als längst vergangen gilt, war früher für die betagten Gäste Alltag.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s