Auf gehts! Am 21. Juli

DSC_0072.JPG

In den nächsten drei Wochen geht es mit dem «Willisauer Bote» aufwärts – in schwindelerregende Höhen bis zu 769 m ü. M.: Vom Mittwoch, 19. Juli, bis am 11. August bezwingen die Redaktorinnen und Redaktoren Gipfel(i) um Gipfel(i).

«Nicht der Berg ist es, den man bezwingt, sondern das eigene Ich», sagte einst Edmund Hillary, zusammen mit Tenzing Norgay, der Erstbesteiger des Mount Everest. Wenn das stimmt, werden die WB-Redaktorinnen und -Redaktoren in den nächsten drei Wochen viel mit sich selbst zu kämpfen haben. Denn im Rahmen der diesjährigen Sommerserie des «Willisauer Bote» sind sie auf den Spuren von Whymper, Hillary, Messner und Co. als Bergsteiger unterwegs.

Pickel, Steigeisen und Gstältli werden sie dafür allerdings zuhause lassen. Für ihre Gipfelziele reichen Turnschuhe an den Füssen, Block, Stift, Fotoapparat und Videokamera griffbereit im Rucksack. Denn auch während der Sommerserie bleibt der WB seiner regionalen Ausrichtung treu. Die Berge, die sie erklimmen, heissen nicht Everest, Annapurna oder Matterhorn – sondern etwa Bodenberg, Galgenberg und ­Chrüzberg. Als Wegzehrung dienen weder Energieriegel noch Tutti Frutti, sondern Gipfeli aus hiesigen Bäckereien.

Zeitung, Blog, Facebook und Twitter
Was die Gipfelstürmerinnen und Gipfelstürmer auf ihren waghalsigen Klettertouren auf bis zu 769 m ü. M. erleben, wen sie dabei antreffen und welche spannenden Geschichten sich um die Berge und ihre Bewohner ranken, lesen Sie ab Freitag in der Zeitung und bereits ab Mittwoch hier in unserem Blog. Auch auf Facebook und Twitter berichten die Redaktorinnen und Redaktoren regelmässig von ihren Abenteuern. Neben Schrift und Bild werden online auch Videos der Bergtouren zu sehen sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s