Taufe neben der „Arche“

Bereits nach wenigen Metern: grosses Gemecker. Zwergziegen, 17 an der Zahl, warten hungrig auf ihr Morgenessen. Zwei Säcke voller Gipfeli kommen da gerade gelegen. „Die fressen alles“ ruft Friedrich Wilhelm.

IMG_8623

Gemeinsam mit seiner Frau Hanny und Paul Berwert schaut er zu den Tieren im Gehege neben der „Arche“. Nebst den Zwergziegen sind dies sieben Hühner, drei Kaninchen und eine Handvoll Meerschweinchen, die er morgens und abends füttert. „Jetzt haben sie besonders Hunger, heute bin ich spät dran“, sagt der 72-Jährige.

Abseits des grossen Trubels steht ein kleines Böcklein. „Den haben wir erst seit einer Woche. Künftig wird er hier den Ton angeben“, sagt Wilhelm.

IMG_8676

„Er braucht etwas Sonderbehandlung – und einen Namen“, schiesst es aus dem Tierfreund. Nach einem kurzen Moment des Innehaltens streicht er dem Böcklein mit dem Daumen über die Stirn: „Ich taufe dich auf den Namen Böttu.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s