Ein Rundgang durch die Ronmühle

Über 400 Jahre alt ist die Schötzer Ronmühle, mehr als 7000 Gegenstände beherbergt sie. Der ehemalige Posthalter und Museumsgründer Paul Würsch hinterliess seiner Nachwelt ein reiches Erbe. Er selbst bezeichnete Haus und Sammlung als «Asyl für kulturelles Strandgut». Die alten Zimmer sind voll mit religiösen und magischen Dingen, Kuriositäten, Werkzeugen, technischen Altertümern und Gegenständen des alltäglichen Lebens aus mehreren Jahrhunderten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s