Hausbesuch im Frauenhaus

Der nächste Haubesuch ist ein ganz spezieller. Die WB-Redaktorin Irene Zemp-Bisang erhält Einblick ins Frauenhaus in Luzern.

Ein Besuch einer Aussenstehenden im Frauenhaus ist sonst eigentlich nicht möglich. Denn der Standort des Hauses muss geheim bleiben, um die Frauen zu schützen. Deshalb zeigen wir Ihnen im Video auch nicht Irene Zemps Ankunft im Frauenhaus. Dafür erklärt Sie Ihnen, was das Frauenhaus ist, wie es funktioniert und wer dort Schutz findet.

Auch Bilder wird unsere Redaktorin dort nicht machen können. Auch sonst muss Sie sich mit Informationen zurückhalten. Und ihr Besuch im Frauenhaus dauert nicht ganz so lang wie derjenige der anderen Redaktorinnen und Redaktoren während ihren Hausbesuchen. In den nächsten Tagen wird es hier im Blog, auf Facebook und Twitter also etwas ruhiger.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s