Himmlische Klänge hoch über Wikon

Myriam.jpg

Musikalisch sind die Wikoner Schwestern bekanntlich alle. Dies beweisen sie nicht nur dann, wenn ihr Gesang durchs Schiff erklingt. Für besondere musikalische Sternstunden sorgt jeweils Schwester Myriam-Dominique. Die 83-Jährige besitzt sowohl das Klavier- als auch Orgeldiplom, spielt zudem Geige und unterrichtete am Töchterinstitut auch Keyboard. Seit 1983 lebt die gebürtige Freiburgerin auf der Marienburg. Bereits zuvor aber verbrachte sie einige Jahre hoch oben über Wikon. Am Nationalfeiertag bereichert sie mit ihrem Spiel den Gottesdienst. Eine kurze Kostprobe ihres Könnens aus einer „Übungssequenz“ gefällig? Voilà.

2 Kommentare

  1. danke an der willisauer bote für das wunderschöns reportage der mir ermöglich hat meine tante wieder zu sehen…(sr myriam-dominique an der orgel)lg isabelle betschart

    1. Liebe Frau Betschart

      Schön, wenn unsere Sommerserie auch Ihnen einen – wenn auch virtuellen – Hausbesuch ermöglicht hat. Weiterhin viel Spass beim Lesen unserer Sommerserie. Morgen Dienstag erscheint im Willisauer Bote der letzte Teil: Norbert Bossart berichtet über seinen Hausbesuch im Schloss Heidegg.

      Beste Grüsse
      Evelyne Fischer
      Redaktorin Willisauer Bote

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s