Vogelherd, Hasensprung und Libanon

Die Fahrt in den Ohmstaler Libanon ist auch eine Fahrt zu lustigen Hofnamen. Im Gemeindegebiet von Ohmstal und Niederwil gibts Namen wie Vogelherd, Hasensprung, Brönten oder Libanon. Woher die Namen stammen und was sie bedeuten, hat Josef Zihlmann in der Heimatkunde des Wiggertals aus dem Jahr 1974 erforscht. Auf 19 Seiten hat er sich mit den Ohmstaler Hof- und Flurnamen befasst. Nicht immer fanden sich zu den Namen alte Belege. Und zum Teil kursieren ganz unterschiedliche Namensdeutungen. So auch zum Hofnamen Libanon. Über diesen Hofnamen ist auf den 19 Seiten von Josef Zihlmann nichts zu lesen. Entsprechend phantasievoll wird der Namen in der Bevölkerung „analysiert“.

Foto

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s