Mein Korrespondent, mein Chef

IMG_9796

Taglöhner als Holzer im Einsatz: Wer A sagt muss B sägen.

Sonja, Saskia, Irene, Edith, Adelheid oder Meret. Bärti, Markus, Vizzi oder Willi… Ohne Korrespondenten würde Redaktor Bossart in der Arbeit buchstäblich ertrinken. Zu meinen besten Leuten «im Stall» zählt auch der Langnauer Emil Stöckli. «Du bist doch Taglöhner. Wir hätten eine Menge Holz zum Sägen», teilt mir seine Frau Heidi am Telefon lachend mit, als ich Emil für einen Auftrag gewinnen wollte. Was als Spass gedacht ist, nimmt Taglöhner Bossart ernst.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s