Kafi für die Biker

Gipfeli, Käse, Joghurt, Fleisch, Früchte: Der Brunch am 24-Stunden-Rennen in Schötz ist reichhaltig. Am Sonntagmorgen aber vor allem wichtig: Der Kaffee in den Chachali darf nie ausgehen. Das war der Job von Taglöhnerin Wüest.

Der Alberswiler Peter Meier, zusammen mit seiner Frau Vreni verantwortlich für den Brunch, erklärt, was am Sonntagmorgen im grossen Zelt alles läuft:

 

Die Bilder des Brunches:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s