Vom Freuden- zum Leidenberg

IMG_3468

Oben auf dem Leidenberg befindet sich die Kreuzweid. Hier sollen Anfangs des
17. Jahrhunderts in einem Kornfeld zwei vermisste Kinder gestorben sein. So erzählt es eine Sage. Ihr Schicksal hat dem Leidenberg gemäss den Erzählungen seinen Namen gegeben haben. Beat Weltert vom Leidenberg kennt die Geschichte.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s